Mehrere Samsung Galaxy S5-Besitzer haben berichtet, dass das Galaxy S5 ständig abstürzt und einfriert, unabhängig von der App, die sie ausführen. Im Folgenden erklären wir, wie man das Problem des Absturzes und Einfrierens des Galaxy S5 beheben kann.

Es gibt mehrere Gründe, warum das Galaxy S5 einfriert und schließlich auf Ihrem Samsung Galaxy S5 abstürzt. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie das Galaxy S5 auf das neueste Software-Update aktualisieren sollten, bevor Sie eine der folgenden Lösungen durchführen. Wenn eine App nach dem Software-Update weiterhin häufig abstürzt, befolgen Sie bitte die folgenden Anweisungen, um das Einfrieren und Abstürzen des Galaxy S5 zu beheben.

Löschen Sie fehlerhafte Apps, um das Absturzproblem zu beheben

Es kommt häufig vor, dass schlechte Drittanbieter-Apps das Galaxy S5 zum Absturz bringen. Es ist ratsam, zuerst die Bewertungen der problematischen App im Google Play Store zu lesen, um zu sehen, ob andere mit denselben Problemen zu kämpfen haben. Da Samsung die Stabilität von Drittanbieter-Apps nicht beheben kann, liegt es an den Entwicklern, ihre App zu verbessern. Wenn die App nach einiger Zeit nicht repariert wurde, wird empfohlen, die problematische App zu löschen.

Speicherproblem

Wenn Sie Ihr Galaxy S5 mehrere Tage lang nicht neu starten, kann es vorkommen, dass Apps einfrieren und unkontrolliert abstürzen. Der Grund dafür ist, dass die App aufgrund eines Speicherproblems immer wieder abstürzen kann. Wenn Sie das Galaxy S5 ein- und ausschalten, können Sie das Problem lösen. Wenn dies nicht der Fall ist, führen Sie folgende Schritte aus:

Berühren Sie auf dem Startbildschirm Apps.
Berühren Sie Anwendungen verwalten (möglicherweise müssen Sie zuerst nach links oder rechts wischen, um die Anwendung zu finden).
Berühren Sie die Anwendung, die ständig abstürzt.
Berühren Sie Daten löschen und Cache löschen.

Galaxy S5 auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn das Galaxy S5-Problem nicht identifiziert werden kann, müssen Sie möglicherweise einen Werksreset durchführen, um das Problem zu beheben. Beachten Sie, dass dabei alle Anwendungen und gespeicherten Daten, einschließlich der Einstellungen Ihres Google-Kontos, verloren gehen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie vor dem Zurücksetzen eine Sicherungskopie Ihres Geräts erstellen.

Es liegt an mangelndem Speicher

Die instabile App verfügt möglicherweise nicht über genügend Speicherplatz auf Ihrem Gerät, um gut zu funktionieren. Versuchen Sie, ungenutzte oder sehr selten genutzte Apps zu deinstallieren und/oder einige Mediendateien zu löschen, um den internen Speicher freizugeben.